Bluatschink
Das aktuelle Bluatschink Album heißt: "Aufstrich" und ist seit Do. 09.07.2015 auf dem Markt. Acht bekannte und sieben neue Titel werden vom Streicher-Quartett "K&K-Strings" begleitet. Das Album ist im gut sortierten Handel und auf den gängigen Download-Portalen verfügbar. Amazon | iTunes

*neu* 30.03.2017
Ab Herbst 2017 wird es ein neues Bluatschink Erwachsenenprogramm mit dem Titel "Herz und Hira" geben. Auch die dazugehörige CD mit vielen neuen Schinken ist bereits in Arbeit ;-)
Die ersten Tourtermine stehen bereits fest und ihr findet diese im Bereich "Termine".
"Sauguat" - Die süße Sau Susi fährt mit dem lustigen Auto "Brummi" durch die weite Welt, lässt sich von der Kinderpolizei Tipps geben, fährt an der Weide mit den lustigsten Kühen der Welt vorbei und trifft auf "Almajuri", das "Superbaby" und die "Flotte Lotte" in ihrem Rollstuhl. Sie lässt Seifenblasen steigen, spielt mit vielen lustigen Bällen am Ufer vom Lech-Fluss. Diese kunterbunte Kinderwelt wird Wirklichkeit, wenn man die neue Kinder-CD von Bluatschink anhört. Lauter Ohrwürmer, die zum Mitsingen einladen und bei denen das Tanzbein vom ersten Takt an juckt. Zu den Titeln.

DINNADAUSSA - neues Programm

DINNADAUSSA - neues Programmzurück...

06.12.2012
Die neue CD und das neue Programm für Erwachsene ab Ende Februar 2013

In den letzten Jahren sind hauptsächlich Kinder-CDs produziert worden und unzählige Familien-Konzerte zu hören gewesen. Aber auch in Sachen „Musik & Kabarett für Erwachsene“ war Bluatschink nicht untätig und so ist über mehrere Jahre hinweg eine große Zahl von neuen Liedern entstanden, die wie eh und je dem Motto „Heiter-Kritisch-Schnulziges im Lechtaler Dialekt“ entsprechen. Wieder haben wir den breiten Spagat zwischen gefühlvollen Balladen, tiefgründigen Texten und gnadenlosem Geblödel versucht, der auch schon bei den alten Programmen den Leuten so gut gefallen hat. Im Frühjahr 2013 wird Bluatschink damit wieder auf Tournee gehen: Neben Paul Pfurtscheller am Keyboard und Anda Kappeller an der Gitarre wird vor allem Margit dafür sorgen, dass die typische Zweistimmigkeit der Dialekt-Songs weiterhin das Ohr der Konzertbesucher verwöhnt.

Toni Knittel: „Meine Frau Margit hat ja immer schon bei den Chören im Studio mitgesungen und war auch als Chorsängerin auf der Bühne dabei. Bei der neuen Besetzung spielt sie aber wirklich eine Hauptrolle. Und wenn wir die alten Bluatschink-Lieder jetzt bereits gemeinsam proben, dann zaubert mir das immer ein Lächeln auf die Lippen, denn durch ihre bezaubernde Stimme werden da teilweise komplett neue Lieder daraus. Und die neuen Lieder wurden sowieso extra so komponiert, dass sich unsere beiden Stimmen gut ergänzen. Wenn man also wegen der Zweistimmigkeit immer von der „Tiroler Antwort auf Simon & Garfunkel“ gesprochen hat, dann wird halt jetzt aus dem Simon eine Simone – aber die Zweistimmigkeit ist nach wie vor Markenzeichen!“

Beim Programm erwartet die Konzertbesucher ein Mix aus alten „Schinken“ wie „A Schalele Kaffee“, „I han di gera“ oder „Funka fliaga“ – aber es werden auch viele, viele neue Songs zu hören sein.



zurück...