1: Früher im Dschungl, då håsch eppas gsecht.
a Schåtta im Dunkl, he, wås isch des gwest?
Des håba mir Menscha o heind no im Bluat,
wenn mir ins fürchta könna, geaht's ins guat!
Fürchtat enk! Versteckat enk, so schnall wia's nur geaht!
Fürchtat enk! Und gusch, dass der Tuifl nix hört!

2: Haxa, Dämona und sienscht so a Zuig,
wenn Menscha sich fürchta, jå, dånn sei sie ruhig.
Des woaß jeder Kaiser, des woaß o der Påpscht,
es klåppt nur, wenn du jed'n Blödsinn glåubsch!
Fürchtat enk! Der Herrgott låt's blitza als wia!
Fürchtet enk! Und fållat schnall nieder auf'd Knia!

Br: Der Krampus sauft Schampus, sei Ruata ziacht no guat!
Der Krampus sauft Schampus und ins gefriart des Bluat, wenn er saht:
Fürchtat enk!

3: Heind isch der Tuifl am Bildschirm dahoam,
er kriacht d'r i'd Wohnung, håt Mitleid mit koam!
Jed's Jåhr a Virus vo irgendoam Viech
Die Ångscht isch des Virus, wia i des siech!
Fürchtat enk! Die Rindviecher wera verruckt!
Fürchtat enk! Und dass då fei koaner aufmuckt!!

4: Håsch du scho a Wåffa dahoam in dei'm Schrånk?
wer sich iatz it wehrt, he, der isch doch krånk!
Då kehma so Leit, dia sei åndersch als mir,
wer woaß, wås dia ålle no mit ins tia!
Fürchtat enk! Der Luzifer tarnt sich und låcht!
Fürchtat enk! Weil er ins so guat überwåcht!

Fotos

Fotos