Bluatschink - Wenn's still isch

Bluatschink

Wenn's still isch


  Wenn's still isch

1. Iatz kinnt scho wieder mål a gånz a dunkle Nåcht.
Sie legt sich nieder auf die gånze Walt so still und såcht.
Des tuat so guat, der gånz Tåg wår schrill und laut!
Und es måcht mir Muat, wenn dia Nåcht mir iatz
a woaches Neschtle baut.

2. Du muasch amål leise sei und dånn kimmsch du drauf,
jå, nur oamål leise sei und dånn fållt dir wieder auf:
Ma hört nur guat, ma hört sich salber wieder guat -
wenn´s still isch! Wenn´s gånz still isch!

3. Luag mi doch o, luag wås i tua, luag wia i bin:
I spiel brav mit, i g´hör dazua,
i steck då mitta drinn!
Mei Kopf isch voll, doch i fühl mi laar,
bin schwar und müad.
I woaß it, wås es soll, doch i sing hålt mit
in dem lauta Ålltågsliad!

4. Doch dia stille Melodie, dia tiaf dinna klingt,
jå, dia stille Melodie, dia mei Seele leise singt,
dia hört ma nur, jå, dia hört ma wirklich nur -
wenn´s still isch! Wenn´s gånz still isch!

5. (Jeder redet laut und koaner liesnat zua!)
Ma redet durcheinånd und koaner liesnat zua.
Als möcht ma eppas übertöna, koaner geit a Ruah!

Wenn's still isch

1. Jetzt kommt schon wieder mal eine ganz dunkle Nacht.
Sie legt sich nieder auf die ganze Welt so still und sacht.
Das tut so gut, der ganze Tag war schrill und laut!
Und es macht mir Mut, wenn die Nacht mir jetzt
ein weiches Nestchen baut.

2. Du mußt einmal leise sein und dann kommst du drauf,
ja, nur einmal leise sein und dann fällt dir wieder auf:
Man hört nur gut, man hört sich selbst wieder gut -
wenn es still ist! Wenn es ganz still ist!

3. Schau mich doch an, schau was ich tu, schau wie ich bin:
Ich spiel brav mit, ich gehöre dazu,
ich stecke mitten drin!
Mein Kopf ist voll, doch ich fühle mich leer,
bin schwer und müde.
Ich weiß nicht, was es soll, doch ich singe halt mit
in dem lauten Alltagslied!

4. Doch die stille Melodie, die tief drinnen klingt,
ja, die stille Melodie, die meine Seele leise singt,
die hört man nur, ja, die hört man wirklich nur -
wenn es still ist! Wenn es ganz still ist!

5. (jeder redet laut und keiner hört zu!)
Man redet durcheinander und keiner hört zu.
Als möchte man etwas übertönen, keiner gibt Ruhe!


zum Weiter-Klicken ...
Vorheriger Titel Album Folgender Titel
Na danke! Stunde Null
03/1999
Stunde Null
Zur Startseite | Bluatschink CDs | Konzerttermine | Kontaktadressen...
Admin Mail: guru@bluatschink.at

location: http://www.bluatschink.at/null/still.htm