Bild rechts:
Toni begrüßt Lisa beim
Konzert in Unterlang-
kampfen, 28.11.2002

 
Lisa Lisa: Griffe - Acrobat *.pdf - Format (38 KB)

Toni begrüßt Lisa

 
Lisa Lisa: Griffe - Acrobat *.pdf - Format (38 KB)

1. Lisa, i hån g´sungt, Lisa!
Du håsch oafoch g´saht: Ich liebe dich,
i han it gwißt, wås souga.
Lisa, und du håsch glåcht, Lisa!
Doch was mit dir isch, hån i mi deht amål it getraut frouga.
Lisa, luag mi o - iatz hån i so viel studiert!
Integral und Zuig, des hån i ålles kapiert.
Doch iatz fråg i mi, was håt denn des fir an Sinn,
wenn i iatz vur dir steah und so unendlich ratlos bin?

2. Lisa, i hån wås keahrt, Lisa!
Då håt oaner g´ret, der saht, was Krumbs,
na des dref´s doch it geba!
Lisa, des tuat mir weah, Lisa!
I hear di no låcha und der saht, du håsch koa Recht zum Leba!
Lisa, du und i, mir sei gånz eng verwåndt,
doch mei Ångscht, eppas fålsch z´måcha,
isch wia a Wånd!
Dabei trennt ins zwoa nur a oanziger Schritt:
A Krankheit als Kind, dia du khot håsch und i halt it.

3. Lisa, i hån g´sungt, Lisa!
Du håsch oafoch mit mir glåcht und greaht,
håsch mi so guat v´rschtånda!
Lisa, und du håsch g´schtråhlt, Lisa!
Und i war verkrampft, gehemmt, såg wer isch denn då iatz behindert?
Du bisch it verkrampft, gehemmt und doch wirsch du so oft behindert!

Lisa, i hån an Troum, Lisa!
An gruaßa Troum, Lisa!

  Lisa

1. Lisa, ich habe gesungen, Lisa!
Du hast einfach gesagt: Ich liebe dich,
ich habe nicht gewßt, was ich sagen soll.
Lisa, und du hast gelacht, Lisa!
Doch was mit dir ist, habe ich mich damals nicht getraut zu fragen.
Lisa, schau mich an - jetzt habe ich so viel studiert!
Integral und so ein Zeug, das habe ich alles kapiert.
Doch jetzt frage ich mich, was hat denn das für einen Sinn,
Wenn ich jetzt vor dir stehe und so unendlich ratlos bin?

2. Lisa, ich habe etwas gehört, Lisa!
Da hat einer geredet, der sagt, etwas Krummes,
nein, das darf es doch nicht geben!
Lisa, das tut mir weh, Lisa!
Ich höre dich noch lachen und der sagt, du hast kein Recht zum Leben!
Lisa, du und ich, wir sind ganz eng verwandt,
doch meine Angst, etwas falsch zu machen,
ist wie eine Wand!
Dabei trennt uns zwei nur ein einziger Schritt:
Eine Krankheit als Kind, die du gehabt hast und ich halt nicht.

3. Lisa, ich habe gesungen, Lisa!
Du hast einfach mit mir gelacht und geweint,
hast mich so gut verstanden!
Lisa, und du hast gestrahlt, Lisa!
Und ich war verkrampft, gehemmt, sag wer ist denn da jetzt behindert?
Du bist nicht verkrampft, gehemmt und doch wirst du so oft behindert!

Lisa, ich habe einen Traum, Lisa!
einen großen Traum, Lisa!

 



Dieses Lied ist unseren FreundInnen im E-LISA-bethinum in Axams gewidmet. Den Traum, von dem am Schluß die Rede ist, teilen wir mit allen Leuten, die ihre ganze Liebe und Energie der Integration behinderter Menschen widmen. Die bunten Gemälde auf dieser Seite wurden von Kindern des Elisabethinums gestaltet und zieren T-Shirts, die wir (Bluatschink) nach unseren Konzerten geschenkt bekamen.

"Freind - 5 Minuta - Lisa" (Medely)

Bluatschink Peter
Toni


Iatz woaß i´s numma | Titelauswahl "Funka fliaga" | A unschuldig´s Liadle

3 Kilo mehr | Titelauswahl "Live & Kabarett" | Der Breitmaulfrosch

Fålla låssa | Titelauswahl "A bissle Gfühl" | A bissle traurig sei

Zur Startseite | Bluatschink CDs | Konzerttermine | Kontaktadressen...

Admin Mail: guru@bluatschink.at location: http://www.bluatschink.at/funka/lisa.htm